Über unser Projekt

PARADIESISCH MUSIZIEREN (Evangelische Hochschule Dresden) ist ein ehrenamtliches Projekt von geflüchteten, eingewanderten und schon länger in Dresden lebenden Menschen. Uns verbindet die Vision von Musik als einem heilenden Element in einer zerrissenen Welt. Eine Sprache, die verbindet, wo Worte nicht zu verstehen sind.

Wir sind Frauen und Männer aller Altersgruppen – professionell Musizierende und Laien, Anfänger_innen und Fortgeschrittene. Wir kommen aus Afghanistan, Deutschland, Eritrea, Iran, Italien, Russland, Syrien und anderen Ländern.

Wir lernen und lehren europäische und orientalische Instrumente wie Gitarre, Oud, Geige, Cello, Klavier, Flöte, Percussion, musizieren gemeinsam im interkulturellen Paradiesorchester, im Chor, in Trommelgruppen, in Ensembles und im Kindertreff. Dabei verstehen wir uns nicht als Musikschule, sondern als Begegnungsort auf Augenhöhe.
Unsere Arbeit geschieht ehrenamtlich und kostenlos, deshalb sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über Jede und Jeden, die /der zu uns kommt und mittun möchte!

%d Bloggern gefällt das: